';
Description

Die Orangen (Malka Tuti/ Multi Culti/ Australien) Geflüsterte Worte aus der antiken Erde. Die Biosphäre gebeutelt von staubigen Drum Machines, die Landschaft schwelt im Synthiedunst, industrial Hooks dringen aus dem unwirtlichen Outback und klingen eindringlich unter der Schädeldecke nach. Die Orangen, das sind Kris Baha und Dreems, zwei australische Expats, und sie haben ihr eigenes Genre erschaffen: Krautback. Verwurzelt in und gereift an australisch-indigenen psychedelischen Substanzen, verstärkt durch progressive Kulturen und filtriert durch den German Mind, schwingt aus ihnen der gewaltige Eindruck von Gondwanaland. Hört einen durch die Sonne der südlichen Hemisphäre zerschmolzenen Sound, wie er sanft herabströmt und sich kraftlos in einen uferlosen Ozean ergießt. Jedoch nehmt Euch in Acht vor dem Jab des Red Kangaroo, dem Biss des tödlichen Taipan, dem Neonblick im Auge des Baumfroschs und dem ausgebleichten Sirenenruf aus dem Korallenriff – diese wilden akustischen Träumereien sind verhängnisvolle Vertonungen der Zukunft, wie sie nur die Natur bereitstellen kann. Die Orangen performen live beim FNY Festival in München

Empfehlen
  • Facebook
Share
Getagged in
Antwort hinterlassen